Brooks Caldera 7

8.3
SCORE

Originalpreis Brooks 150,00 €

Ab 115,16 €



Eigenschaften

  • Geschlecht
    Herren Damen
  • Herren gewicht
    301 gr
  • Damenen gewicht
    265 gr
  • Sprengung
    6 mm
  • Dämpfung
    Hoch
  • Gewicht
    Mittle Fort
  • Pronation
    Neutral
  • Laufuntergrund
    Trail
  • Verwendung
    Trainings Leichathletik
  • Laufgeschwindigkeiten
    Gering Mittle
  • Fuß
    Normal
  • Distanz
    Halbmarathon Marathon ultra-trail
  • Nachhaltigkeit
    Recyceltem Material
  • Farbe
    Gelb Blau Grau Schwarz Rosa
  • Yahr
    2024
Leichtigkeit
8
Dämpfung
10
Flexibilität
8
Antwort
9
Stabilität
8
Grip
8

Auszeichnungen

Redakteure und Tester küren ihre Lieblingsmodelle

Bilder Brooks Caldera 7

1 / 2

Eines der am meisten gefeierten Modelle der letzten Saisons von Brooks wird im Jahr 2023 mit seiner siebten und verbesserten Ausgabe zurück sein. Wir sprechen natürlich über den maximalistischen Brooks Caldera 7, ein Modell mit maximalem Komfort und großem Profil, das uns jederzeit einen bequemen, sicheren und leichten Lauf bietet.

Diese Brooks Caldera 7 behalten das hohe Profil und die großartige Dämpfung ihrer Vorgänger, um einer der bequemsten Trailrunning-Schuhe auf dem Markt zu werden. Es handelt sich um ein Modell für Langstreckenläufe, das auch auf den anspruchsvollsten Terrains Schutz, Weichheit und Dynamik bietet.

Die wichtigsten Eigenschaften des neuen Brooks Caldera 7

Der Brooks Caldera 7 ist ein Trailrunning-Schuh von Brooks, der speziell entwickelt wurde, um das höchste Maß an Dämpfung und Schutz der Firma zu bieten.

Die neue Version bietet keine großen Veränderungen im Vergleich zum Brooks Caldera 6. Jedoch bietet uns der Schuh ein größeres Gefühl von Dynamik und Reaktivität, ohne dabei den Komfort zu vergessen. Es ist ein Modell mit großer Flexibilität und Anpassung und mit verbessertem Schutz und Haftung, dank seiner Außensohle mit großer Traktion und multidirektionale Stollen.

 Die wichtigsten Eigenschaften des neuen Brooks Caldera 7

Das Obermaterial dieses neuen Modells besteht aus einem strapazierfähigen Mesh-Gewebe, das die Atmungsaktivität verbessert und unsere Füße jederzeit vor äußeren Einflüssen schützt und gleichzeitig für eine gute Belüftung sorgt. So bleiben die Füße auch bei langen Läufen in anspruchsvollem Terrain angenehm kühl und trocken.

Neu ist auch die in das Obermaterial integrierte 3D-Gummidruck-Technologie, die für zusätzlichen Schutz und Strapazierfähigkeit sorgt und dem Fuß eine perfekte Passform im Schuh bietet.

Die DNA-FLASH Dämpfungstechnologie wird in der Zwischensohle des Brooks Caldera 7 eingesetzt, sodass eine hervorragende Dämpfung garantiert ist, die eines der Markenzeichen dieses Brooks-Modells ist.

Darüber hinaus bietet der Schuh eine gute Absorption der Stöße mit dem Boden, sodass wir bei jedem unserer Schritte eine hohe Energierückgabe erhalten.

Die Laufsohle ist mit der von der Marke entwickelten TrailTack-Mischung ausgestattet, die eine hervorragende Traktion und Griffigkeit auf jeder Art von Oberfläche bietet, von der einfachsten bis zur rutschigsten oder unebensten.

Idealer Läufertyp des Brooks Caldera 7

Der Brooks Caldera 7 ist der perfekte Trailrunning-Schuh für alle Läufer, die ein Modell mit großem Schutz, Komfort und Passform in den Bergen suchen. Ein Modell, das trotz seines hohen Profils sehr stabil ist, sodass man nicht aufhören kann zu laufen. Ein Modell mit hoher Laufleistung, das für alle Veranstaltungen geeignet ist und bei dem auch mittelschwere und schwere Läufer das Beste aus seinen Eigenschaften herausholen können.

Der Brooks Caldera 7 ist ein hochprofiliges Modell mit bis zu 34 mm Dicke an der Ferse und 28 mm in der Zehenbox,ein Unterschied, der uns eine Sprengung von 6 mm bietet.

Wir sprechen hier von Trailrunning-Schuhen für Training und Wettkampf, die im Vergleich zu ihren Vorgängern ein geringeres Gewicht aufweisen: 301 Gramm für das Standardmodell für Männer und unter 300 Gramm für Frauen.

Kurz gesagt, sprechen wir über diese Trailrunning-Schuhe für Männer und Frauen, die sicherlich den Trend in diesem Markt setzen und unsere Verbündeten bei ruhigen Geschwindigkeiten in den Bergen sein werden.

Test von Brooks Caldera 7

22. April 2024

8.3

Vorteile

  • Dämpfung und Stabilität
  • Sehr gute Haltbarkeit
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Etwas hohes Gewicht

Brooks Caldera 7: Maximalismus, Schutz und Komfort für das Laufen in den Bergen

In Le Castellet in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur, Frankreich, ganz in der Nähe von Marseille, konnten wir zum ersten Mal den Brooks Caldera 7 testen. Und das zusammen mit einem professionellen Team von Brooks-Trailrunnern. Der Caldera hat seine siebte Version erreicht, ohne seine Essenz zu verlieren. Ein Trailrunning-Schuh, der für Ultralangstreckenläufer entwickelt wurde, die Komfort, aber auch gute Leistung in nicht allzu technischem Gelände suchen. Diese neue Version enthält bedeutende technische Verbesserungen in Bezug auf den Caldera 6 wie Dämpfung, Stabilität und Haltbarkeit, während das Gewicht korrekt bleibt, was aber trotz seines maximalistischen Designs noch verbessert werden könnte. Schauen wir uns diesen Schuh nun etwas genauer an!

7Brooks

Idealer Trailläufer

Der Brooks Caldera 7 eignet sich besonders für Trailläufer, die auf der Suche nach einem Schuh für diejenigen sind, die bei langen Läufen und auf mäßig technischem Terrain Wert auf Komfort und Stabilität legen. Dank ihrer robusten Konstruktion und der großzügigen Dämpfung sind diese Schuhe eine gute Option für mittelschwere bis schwere Trailläufer. In einem klaren Bekenntnis zur Herstellung von immer nachhaltigeren Schuhen finden wir außerdem recycelte Materialien in der Konstruktion, vor allem in der Sohle.

Distanzen und Terrains, in denen sie am besten zurechtkommen

Die Brooks Caldera 7 erreichen ihre beste Note bei langen Strecken, bei denen wir auf Sicherheit und Komfort achten. Sie sind für Gelände mit niedrigem bis mittlerem Schwierigkeitsgrad konzipiert, wie z. B. Waldwege, Schotterstraßen oder Bergrouten ohne allzu große technische Schwierigkeiten.

7Brooks

Was uns am besten gefallen hat

  • Dämpfung: Der DNA LOFT v3 bietet ein geschmeidiges Lauferlebnis, das die Ermüdung auf langen Strecken verringert.
  • Nachhaltiges Design: Die Verwendung von recycelten Materialien, insbesondere in der Außensohle, ist ein großer Schritt in Richtung umweltfreundlicher Produkte.
  • Schutz und Langlebigkeit: Das robuste Obermaterial und der verbesserte Schutz in kritischen Bereichen wie der Zehenkappe bieten Sicherheit auf unterschiedlichem Terrain.
  • Außergewöhnliche Stabilität: Die jetzt breitere Basis und die intelligente Zwischensohlenkonfiguration bieten eine stabile Plattform, die das Risiko des Umknickens oder Fallens minimiert.

Verbesserungspotenziale

  • Gewicht: Trotz der für einen maximalistischen Schuh relativ leichten Konstruktion gibt es Raum für eine weitere Gewichtsreduzierung, die Läufern zugute käme, die ihre Geschwindigkeit verbessern wollen.
  • Agilität auf technischem Terrain: Während der Schuh moderate technische Abschnitte gut meistert, könnte eine Verbesserung der Flexibilität und Reaktionsfähigkeit seine Anwendbarkeit auf anspruchsvollerem Terrain erweitern.
  • Variabilität der Stollen: Die Hinzufügung verschiedener Stollenkonfigurationen könnte die Fähigkeit des Schuhs verbessern, mit tiefem Schlamm oder extrem rutschigen Oberflächen umzugehen.

Innovationen und technische Merkmale

DNA LOFT v3-Zwischensohle

Die Caldera 7 sind mit der neuesten Version der Brooks DNA LOFT v3-Mischung ausgestattet, die sich durch den Einsatz von Stickstoff auszeichnet, der für eine leichtere und effektivere Dämpfung sorgt. Dieses Detail ist sehr wichtig, da es eine adaptive Reaktionsfähigkeit auf das Gewicht und das Tempo des Athleten bietet, etwas, das für lange Läufe auf unterschiedlichen Terrains sehr wichtig sein wird.

7Brooks

Obermaterial

Das neu gestaltete Obermaterial besteht aus einem TPEE Air-Mesh-Gewebe, das nicht nur die Atmungsaktivität und den Tragekomfort verbessert, sondern auch die Reiß- und Abriebfestigkeit erhöht – eine Balance, die bei Trailrunning-Schuhen nur schwer zu erreichen ist. Darüber hinaus erhöhen heißversiegelte Verstärkungen an den Seiten des Schuhs die Struktur und den Halt, ohne die Flexibilität zu beeinträchtigen.

TrailTack Green-Laufsohle

Die Sohle des Caldera 7 besteht nach wie vor aus der TrailTack-Mischung, jetzt aber in der grünen Version, die recycelte Materialien enthält. Diese Änderung unterstreicht das Engagement von Brooks für Nachhaltigkeit ohne Abstriche bei der Qualität. Das Sohlendesign wurde ebenfalls modifiziert, mit 4 mm Stollen und neuen Flexkerben, die die Traktion und Anpassungsfähigkeit auf trockenem und nassem Terrain verbessern und diesen Schuh zu einer sehr vielseitigen Option machen.

7

Perfekt für lange Läufe

Dank seiner exzellenten Dämpfung und dem umlaufenden Obermaterial eignet sich der Brooks Caldera 7 besonders für Läufer, die Ultra-Distanz-Läufe bestreiten. Die Stabilität ist eine der größten Stärken des Schuhs, die sowohl durch die breite Sohle als auch durch das erhöhte Design der Zwischensohle gewährleistet wird. Dadurch wird der Fuß auch bei langen Läufen sicher und in optimaler Position gehalten.

Schutz und Stabilität

Die Sohlenkonfiguration und die Obermaterialstruktur bieten einen Rundumschutz gegen die beim Trailrunning üblichen Elemente. Details wie die Verstärkung der Zehenkappe und das durchdachte Design der seitlichen Fersenkappen sind wichtig, um den Aufprall von Steinen, Ästen und anderen Hindernissen zu minimieren.

7Brooks

Geeignet für eine Vielzahl von Terrains

Obwohl die Caldera 7 für weniger technisches Gelände optimiert sind, zeigen Tests, dass sie dank der adaptiven Außensohle und der guten Traktion auch technischere Streckenabschnitte gut bewältigen. Für tiefen Schlamm oder extrem rutschiges Gelände sind sie jedoch nicht bestens geeignet, hier könnten spezielle Modelle eine bessere Leistung bieten.

Mögliche Konkurrenten

Zu seinen Hauptkonkurrenten gehören der Hoka Speedgoat 6, der New Balance Fresh FoamX More Trail v3 oder der Saucony Xodus Ultra 2, die sich alle dadurch auszeichnen, dass sie mehr Wert auf Komfort und langfristigen Schutz als auf Agilität legen.

Der Brooks Caldera 7 ist eine gute Wahl von Brooks für Trailläufer, die einen Schuh suchen, mit dem sie lange Strecken mit Leichtigkeit und Komfort bewältigen können. Sein durchdachtes Design in Verbindung mit Innovationen bei Materialien und Struktur bietet ein optimiertes Lauferlebnis, das in seinem Segment kaum zu übertreffen ist.

Bewertungen Brooks Caldera 7

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt

-

Durchschnittliche Bewertung
Von Nutzern
Max: -
Min: -
Leichtigkeit
-
Dämpfung
-
Flexibilität
-
Antwort
-
Stabilität
-
Grip
-
8.3
SCORE

Brooks Caldera 7 auf Platz 122 in der Rangliste der bestbewerteten laufschuhe.

Unsere Auswahl

Andere Produkte von Brooks

Größe
Shop
Preis
Farbe